TORHAUS-GALERIE – aktuell2023-12-04T09:26:02+01:00

Programm 2024

Das neue vielfältige Programm 2024 der TORHAUS-GALERIE ist da!

Öffnungszeiten während der Dauer unserer Ausstellungen:
Sa & So, 15.00 – 17.00 Uhr

April 2024

4.4., 19.00 Uhr: GVV-Vortrag „Botanische Gärten – früher und heute“

Vortragsreihe zum 150-jährigen Jubiläum im Jahr 2026 des GVV mit Michael Schwerdtfeger „Für Forschung und Lehre“ wurden die Botanischen Gärten einst gegründet – doch hat sich zwischen dem 16. Jahrhundert und heute viel getan. Ein Einblick in die Geschichte Botanischer Gärten erzählt am Beispiel des Alten Botanischen Gartens Göttingen.

13.4.–12.5.: Philipp Herwig „Ich bin auch Dabei! Wir fliegen Hoch, Nr. 2“

Philipp Herwig arbeitet überwiegend bildhauerisch. Das Ausgangsmaterial für seine Plastiken und Collagen findet er mit offenen Augen am Wegesrand, in alten Scheuen, auf Mülldeponien und im Wald: Treibgut der Zivilisation, verworfene Gegenstände, Überreste des Lebens. Die gesammelten Objekte fügt er neu zusammen, gibt ihnen eine neue Gestalt, Bedeutung und ein neues Leben. Es entsteht eine Realität, teilweise etwas düster, aber immer voller Energie und mit einem funken Hoffnung. www.philippherwig.de

28.4., 18.00 Uhr: „Signora“ – klassisches Konzert mit dem Trio Koyama

Igor Tulchynsky (Bratsche), Marine Koyama (Violine) und Takanari Koyama (Kontrabass, 1. Kontrabassist des GSO) Das Hauptstück ist die Triosonate von Luigi Boccherini – eines der besten Stücke der Wiener Klassik mit hochromantischem italienischen Einfluss. Nicht nur, dass die Besetzung Original ist, sondern der Klang bringt die Menschen in die habsburgische Stimmung. Veranstaltung ist mit Eintritt verbunden, Karten sind 4 Wochen vor Beginn bei der Tourist-Information, am Alten Rathaus, Markt 8 erhältlich.

Mai 2024

12.5., 15.00 Uhr: Konzert mit den New Orleans Syncopators

Die New Orleans Syncopators gehören seit 1979 zur Göttinger Jazz-Szene und spielen in Clubs und auf Festivals. Am Nobel-Rondell startet der musikalische Rundgang über den historischen Stadtfriedhof. Vor der TORHAUS-GALERIE geben die 8 Jazzmusiker noch ein facettenreiches, fröhliches Konzert. www.new-orleans-syncopators.de

25.5.–9.6.: Ausstellung Göttinger KunstlehrerInnen „ZwischenZeiten“

Sie befassen sich nicht nur mit Kunst in und für die Schule, sondern mindestens genauso in den übrigen Zwischenzeiten und Zwischenräumen für ihre Kunst. Diese persönliche Kunst zu präsentieren, den Austausch untereinander zu fördern und mögliche Inspiration für neue gemeinsame Projekte zuzulassen, ist ihnen ein Anliegen.

Juni 2024

20.6., 15.00 Uhr: GVV-Vortrag „Experimenteller Botanischer Garten der Universität Göttingen“

Vortragsreihe zum 150-jährigen Jubiläum im Jahr 2026 des GVV Führung: Dr. Lars Köhler Bei einem geführten Rundgang werden die Aufgaben und Ziele für Forschung und Lehre im Experimentellen Botani­schen Garten erklärt. Der Juni ist einer der blütenreichsten Monate des Jahres, was diesen Rundgang zusätzlich ganz besonders macht. Treffpunkt: Großer Pavillon am Teich des Experimentellen Botanischen Gartens

22.6.–21.7.: Ruth Reiche – „Pendelbaum“

Ruth Reiche a.k.a. Kunstnerd zeichnet und erzählt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht eine Serie quadratischer Zeichnungen, die zusammen den „Pendelbaum“ ergeben und die Geschichte einer Suche zeigen: Zarah, eine Wissenschaftlerin, wird durch ein Eichhörnchen verkörpert, das sich auf der Suche nach dem Kern der Dinge von Ast zu Ast hangelt und hierbei sein Glück findet. Die Vernissage wird mit einer Lesung der Künstlerin eröffnet. www.kunstnerd.de

Juli 2024

7.7., 18.00 Uhr: Konzert mit Joe Pentzlin & Gregor Kilian – „The Best of Boogie, Blues, Ragtime & Swing“

Unvergessliche Stunden der Jazz-Klavierkunst mit Joe Pentzlin, bekannt aus Funk und Fern­sehen (u.a. langjähriger Piano-Partner von Gottfried Böttger), sowie Gregor Kilian, Pianist der Hamburger Band „Hot Reeds and Rhythm“ und Bandmitglied der „New Orleans Syncopators“. www.joe-pentzlin.de | www.gregor-kilian.de Veranstaltung ist mit Eintritt verbunden, Karten sind 4 Wochen vor Beginn bei der Tourist-Information, am Alten Rathaus, Markt 8 erhältlich.

21.7., 18.00 Uhr: Heidi Köpp – „4000 Jahre Liebe“

Liebeslieder von Klassik bis Pop und aus der Zeit Ramses des Großen. Die ausgebildete Mezzosopranistin und promovierte Ägypto­login begleitet sich auf der Gitarre und auch auf Nachbauten altägyptischer Instrumente aus der Zeit Tutanchamun (1300 v. Chr.). www.heidikoepp.de Veranstaltung ist mit Eintritt verbunden, Karten sind 4 Wochen vor Beginn bei der Tourist-Information, am Alten Rathaus, Markt 8 erhältlich.

August 2024

September 2024

8.9., 19.00 Uhr: GVV-Vortrag „Der alte Stadtfriedhof Göttingen“

Vortragsreihe zum 150-jährigen Jubiläum im Jahr 2026 des GVV mit Margareta Hultsch (Stadtführerin) Der Vortrag lädt ein zu einem virtuellen Spaziergang über den schönen und idyllischen Stadtfriedhof, der zum immateriellen Erbe Friedhofskultur der UNESCO gehört. Durch seinen vielfältigen Baumbestand, seine Alleen und seinen Teich in der Nähe des Nobel-Rondells hat er heute einen parkartigen  Charakter.

Nach oben